Press Release

 

 ISACA-Konferenz in München hilft IT-Experten bei der Bekämpfung von Internetkriminalität, der Prüfung der Cloud und der Sicherung mobiler Geräte 

ROLLING MEADOWS, Illinois (USA) 24 July 2012- IT-Experten sehen sich mit vielen schwierigen Herausforderungen konfrontiert: von der Prüfung der Cloud über die Bekämpfung der Internetkriminalität bis hin zur Sicherstellung der Sicherheit von mobilen Geräten. Bei der European Computer Audit, Control and Security (EuroCACS)/Informationssicherheit und Risikomanagement (Information Security and Risk Management--ISRM)-Konferenz in München vom 10.-12. September 2012 werden globale Experten zusammenkommen, um die Fortschritte und neuesten Entwicklungen im Bereich des mobilen Computing, „Consumerization of IT“, Cloud Computing und Internetbedrohungen zu untersuchen. Außerdem werden die Tools bereitgestellt, die erforderlich sind, um auf das sich ändernde IT-Umfeld zu reagieren

Hauptredner Richard Stiennon, Gründer von IT-Harvest, wird zu den wichtigsten Themen und Problemen der IT-Sicherheitsbranche sprechen. Er wird in seiner Präsentation die gefährlichsten IT-Sicherheitsbedrohungen in Europa ansprechen und wie diese effektiv minimiert werden können.

Gastgeber der EuroCACS/ISRM 2012 ist die ISACA – ein globaler Verein, der mehr als 100.000 Experten im Bereich IT-Governance, Sicherung und Sicherheit bedient. Die Konferenz wird im Hilton Munich Park Hotel abgehalten. Experten aus dem Bereich IT-Prüfung, -Sicherheit, -Risiko und -Governance werden ihr Wissen zu zentralen Themen teilen und sich zu den aktuellen Herausforderungen und Lösungen für wesentliche Branchenangelegenheiten äußern, unter anderem zu Risikomanagement, Cloud Computing-Sicherheit und Internetkriminalität.

Im Rahmen der Konferenz finden zu fünf Themenbereichen Vorträge, Expertenrunden und Podiumsdiskussionen statt, an denen Redner von Courion, Deloitte Australia, De Nederlandsche Bank, ENISA, Ernst & Young, KPMG, KuppingerCole, Lloyds, Qualys und anderen beteiligt sind. Die Themengebiete sind:

  • Bekämpfung von Internetbedrohungen
  • Verbesserung der Prüfleistung
  • Prüfpraktiken, die etwas bewirken
  • Lösung von IT- und Geschäftsproblemen
  • IT-Risiko- und Gefährdungsmanagement

Die Veranstaltung schließt mit einem Vortrag von Trendspotter Roman Weishäupl, der die Zukunft von IT betrachten und diskutieren wird, wie Innovation helfen kann.

Seminare vor und nach der Konferenz bieten praktische Schulungen in den wesentlichen Bereichen wie Cloud-Sicherheit, Minimierung von Internetbedrohungen, Sicherheit von mobilen Geräten, COBIT 5 und Risikomanagement.

Die Registrierung für EuroCACS/ISRM kostet 1.795 US-Dollar (zzgl. MwSt.) für ISACA-Mitglieder und 1.995 US-Dollar (zzgl. MwSt.) für Nichtmitglieder. Registrierungen, die vor Freitag, den 27. Juli eingehen, erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 200 US-Dollar. Teilnehmer können bis zu 41 CPE-Stunden (continuing professional education; berufliche Weiterbildung) erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.isaca.org/2012euro.

 

Über ISACA

Mit mehr als 100.000 Beteiligten in 180 Ländern bietet ISACA (www.isaca.org) Fachwissen, Zertifizierungen, Gemeinschaft, Anwaltschaft und Schulungen in Bezug auf Informationssysteme, Sicherungsprozesse und Sicherheit, neben Informationen zu Unternehmensführung und Management von IT sowie IT-bezogenen Risiken und Konformität. Die gemeinnützige, unabhängige ISACA wurde 1969 gegründet und ist Gastgeber internationaler Konferenzen, Herausgeber des ISACA Journal und Entwickler internationale IS-Prüfungs- und Kontrollstandards. Der Verein entwickelt und bescheinigt außerdem IT-Fähigkeiten und -Kenntnisse mithilfe der Bezeichnungen Certified Information Systems Auditor (CISA), des Certified Information Security Manager (CISM), Certified in the Governance of Enterprise IT (CGEIT) und Certified in Risk and Information Systems Control (CRISC).

ISACA aktualisiert und erweitert ständig die praktischen Anleitungen sowie die Produktfamilie auf Grundlage des COBIT-Rahmenwerks. COBIT unterstützt IT-Experten und Unternehmensführer bei der Erfüllung ihrer IT-Governance und Management-Aufgaben und bietet dem Geschäft einen Mehrwert.

Folgen Sie ISACA auf Twitter: https://twitter.com/ISACANews

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

 

Contact:

Kristen Kessinger, +1.847.660.5512,news@isaca.org
Neil Stinchcombe,
neil@eskenzipr.com