Press Release

 

 IT Governance Institute Veröffentlicht Neuen Leitfaden Bezüglich Geschäftsrisiken für Unternehmen, Die Von Basel II Betroffen Sind 

ROLLING MEADOWS, Illinois 26. November 2007–Die Identifizierung und Einschätzung von Betriebsrisiken stellt für Banken und Finanzdienstleistungsorganisationen eine beachtliche Herausforderung dar. Um Unternehmen bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen, hat das gemeinnützige, unabhängige IT Governance Institute (ITGI) einen neuen Leitfaden mit dem Titel „IT Control Objectives for Basel II: The Importance of Governance and Risk Management for Compliance“ herausgegeben. („IT-Kontrollziele für Basel II: Die Bedeutung von Führung und des Risikomanagements zum Zweck der Einhaltung“)

IT Control Objectives for Basel II, das von Einzelpersonen aus verschiedenen Finanzdienstleistungsorganisationen und anderen Bankberatern entwickelt wurde, orientiert sich an Format und Zielsetzung der ITGI-Informationsschrift „IT Control Objectives for Sarbanes-Oxley“. Das Buch bietet Beteiligten aus dem Unternehmens- und IT-Bereich, darunter Risikomanagern, IT-Fachleuten, Bankenregulierern, Finanzdienstleistungsexperten sowie internen/externen Wirtschaftsprüfern, eindeutige Richtlinien bezüglich des Managements von Betriebs- und Informationsrisiken sowie dessen Anwendung auf die Basel II-Kapital-Rahmenvereinbarung.

Darüber hinaus bietet IT Control Objectives for Basel II Folgendes:

  • Es formuliert die Basel II-Prinzipien für Betriebsrisiken gegenüber IT-Risiken
  • Es unterstreicht den Bedarf an Betriebs- und IT-Risikomanagement sowie IT-Kontrollen aus der Sicht von Bank- und Finanzexperten
  • Es dient als Referenzmodell für die in COBIT 4.1 dargestellten Verfahren
  • Es stellt ein Rahmenwerk für das IT-Risikomanagement in Bezug auf die „Kapitalvereinbarung Basel II“ dar. Durch die Anwendung dieses Rahmenwerks sind Finanzdienstleistungsorganisationen in der Lage, anerkannte Praktiken und Kontrollverfahren in ihrem IT-Umfeld umzusetzen.
  • Es beschreibt auf Konvergenz ausgerichtete Maßnahmen

„Datenqualität, Informations-Risikomanagement und IT-Kontrollen sind das Kernstück der Unternehmensführung”, erklärt Mario Micallef, CPAA, FIA, ein Experte für Governance und Risikomanagement im Finanzdienstleistungssektor und Mitglied der ‚Standard and Poor’s Society’ für branchenführende Unternehmen. IT Control Objectives for Basel II bietet Richtlinien für die Verschmelzung dieser beiden Welten zu einem nahtlosen Modell, damit eine effektive Führung des Finanzsystems gewährleistet werden kann.“

IT Control Objectives for Basel II steht zum Preis von USD 35 im PDF-Format zur Verfügung (das Herunterladen für ISACA-Mitglieder ist kostenlos). Es ist außerdem in Druckform beim ISACA-Bookstore (www.isaca.org/bookstore) zum Preis von USD 50 (USD 20 für ISACA-Mitglieder) erhältlich.

Über ITGI
Das IT Governance Institute (ITGI) (www.itgi.org) wurde im Jahr 1998 von der ISACA mit dem Ziel gegründet, die internationalen Betrachtungsweisen und Standards zur Steuerung und Kontrolle des IT-Bereichs von Unternehmen zu fördern. ITGI entwickelte COBIT und Val IT und bietet originäre Forschungs- und Fallstudien, um Führungskräfte und Vorstände bei ihren IT-Führungsaufgaben zu unterstützen.

CONTACT:
Kristen Kessinger, +1-847-660-5512, [email protected]
Deborah Vohasek, +1.847.660.5566, [email protected]
Suzanne Kelly, +1.847.660.5515, [email protected]